Anzeige

Kürbiswaffel mit Karamellsauce

Im Spätherbst entspannen wir am liebsten bei Kuschelmomenten mit der ganzen Familie. Mit einer Tasse Kakao und einer köstlichen Kürbiswaffel mit Karamellsauce machen wir es uns zu Hause auf dem Sofa gemütlich, während es draußen stürmt und die Blätter langsam von den Bäumen fallen. 

Waffeln schmecken der ganzen Familie und sind schnell gemacht. Im Herbst sorgen Kürbisse und Nüsse für ganz neue Geschmackserlebnisse auf unserem Waffelteller. Auch optisch machen die herbstlich orangenen Kürbiswaffeln mit der cremigen Karamellsauce und ihrer knackigen Nuss-Garnitur einiges her. Geschmacklich erinnern die Kürbiswaffeln ein bisschen an Möhrenkuchen und sind wunderbar saftig. Macht euch und euren Lieben eine kleine Herbstfreude und probiert die leckeren Waffeln doch einfach einmal selber aus.

Wie die Kürbiswaffeln mit Karamellsauce in der Küchenmaschine am besten gelingen, zeigen wir euch im nachfolgenden Video.

Rezeptvideo: Kürbiswaffel mit Karamellsauce

Von: Simon Schüller & Carolin Schmidt, Länge: 1 Minute 55 Sekunden

Das Rezept

Zutaten für 1 Portion

(Arbeitszeit: 45 Minuten)

Zutaten für die Waffeln:

  • 150 g Kürbisfleisch, geschält und fein geraspelt
  • 200 g saure Sahne
  • 100 ml Milch
  • 80 g Zucker, braun
  • 1 Ei
  • Zimt, nach Geschmack
  • 150 g Mehl
  • 50 g Nüsse (Walnüsse oder Haselnüsse)
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für die Karamellsauce:

  • 210 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 55 g Butter
  • 175 ml Sahne
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Für die Waffeln zunächst das Kürbisfleisch im Multizerkleinerer fein raspeln. Dann die saure Sahne, die Milch, den Zucker, das Ei und den Zimt mit dem Flexi-Rührelement verrühren. Nüsse im Multizerkleinerer zerkleinern. Den fein geraspelten Kürbis und die gehackten Nüsse unterziehen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die feuchten Zutaten rühren. Es entsteht ein relativ flüssiger Teig.

Jetzt das Wasser und den Zucker für die Karamellsauce zum Kochen bringen, dabei immer wieder rühren. Kochen lassen, bis das Ganze eine goldbraune Farbe hat (nicht zu dunkel werden lassen). 
Dann die Butter unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Als nächstes die Sahne nach und nach in die Rührschüssel geben und immer weiter rühren. Am Ende das Salz hinzugeben.

Das Waffeleisen aufheizen und einölen. Pro Waffel etwas Teig in die Mitte des Waffeleisens geben und backen. Das Portionieren geht besonders gut mit einem Schöpflöffel. Die Waffeln auf Tellern anrichten und die Karamellsauce darüber geben. Die Waffeln sind wunderbar weich und schmecken warm am besten.

Der Teig kann auch als Pfannkuchen in einer Pfanne ausgebacken werden, wenn man kein Waffeleisen hat!

Weitere leckere Rezepte, die sich schnell mit der Titanium Chef Patissier XL zubereiten lassen, findet ihr hier