Mochi selber machen
Von: Carolin Schmidt, Länge: 1:35 Minuten

Das Rezept zum Video:

Konichiwa! Wir entführen euch für einen Kurzurlaub nach Japan, indem wir euch zeigen, wie ihr Mochi mit nur wenigen Zutaten selber macht.

Die kleinen Reisküchlein werden in Japan traditionell zu Neujahr gegessen und haben auch bei uns immer mehr Fans. Kein Wunder, denn es gibt unzählige Möglichkeiten, die süße Klebreishülle lecker zu füllen: zum Beispiel mit Eiscreme, Früchten, Erdnussbutter oder Anko. Anko ist eine süße, rote Bohnenpaste und super beliebt als Kern der kleinen Mochi. Im Video zeigen wir euch deswegen die unschlagbare Kombination aus Anko und frischen Erdbeeren und natürlich wie ihr die süße Klebreishülle herstellt.

Lieber mit als ohne Pfeffer! Noch lieber mag ich nur schwedische Zimtschnecken – die aber dann ausnahmsweise ohne Pfeffer.

Lieber mit als ohne Pfeffer! Noch lieber mag ich nur schwedische Zimtschnecken – die aber dann ausnahmsweise ohne Pfeffer.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.