Eier pochieren – 3 Varianten
Von: MealClub, Länge: 4:49 Minuten

Das Rezept zum Video:

Pochierte Eier sind schon etwas Feines. Ihr könnt sie auf Toast oder beispielsweise zu einem frischen Salat servieren. Doro zeigt euch im Video gleich drei Varianten der Zubereitung, mit denen sie euch garantiert gelingen. 

Bei allen drei Varianten ist es wichtig, dass ihr Wasser sprudelnd aufkocht und es dann vom Herd nehmt, bevor ihr die Eier hineingebt. Außerdem solltet ihr diese nicht einfach über dem heißen Wasser aufschlagen, sondern sie aus einer Schüssel heraus vorsichtig hineingleiten lassen. So stellt ihr sicher, dass das pochierte Ei an einem Stück herauskommt. Holt die Eier mit einer Schöpfkelle heraus und macht eine Druckprobe mit eurem Finger. Fühlt es sich in etwa wie Mozzarella an, ist es fertig und kann serviert werden. Die Garzeit beträgt in der Regel drei Minuten. Und nun viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

MealClub auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.