Schneller Zwiebelkuchen aus dem Dampfgarer
Von: Chefkoch-Video, Länge: 1:29 Minuten

Ihr habt keine Lust auf lästiges Zwiebelschälen, aber liebt Zwiebelkuchen? Ihr habt wenig Zeit, aber wünscht euch trotzdem eine leckere Zwischenmahlzeit? Dann geht es euch wie mir. Mit unserem schnellen Zwiebelkuchen aus dem Dampfgarer gehört tränenreiches und langwieriges Zwiebelschälen ab sofort der Vergangenheit an. Ruckzuck fertig und einfach lecker!

Falscher Zwiebelkuchen aus dem Dampfgarer: toller Snack

Ich liebe Zwiebelkuchen mit richtig vielen Zwiebeln. Doch auf das lästige Zwiebelschälen und die damit verbundene Heulerei kann ich gerne verzichten. Und auch für die Zubereitung des Teigs habe ich meist leider selten Zeit. Trotzdem liebe ich Zwiebelkuchen auch als herzhaften Snack für Gäste und brauche dann entsprechende Mengen. Da kommt mir der AEG Kitchen-Hack für einen falschen Zwiebelkuchen aus dem Dampfgarer gerade recht. Durch den Dampf des Dampfgarers schälen sich Zwiebeln und Knoblauch nämlich "fast" wie von selbst! Und mit der Verwendung von Brotscheiben spare ich mir die Teigherstellung. 

Und so geht's:

  • Zwiebel 1 cm bei den Wurzeln abschneiden
  • Knoblauchzehen aus der Knolle lösen
  • Schale von Zwiebel und Knoblauch auf zwei Seiten einschneiden
  • Zwiebeln und Knoblauch in einer Garschale im Dampfgarer dämpfen

Folgende Ofenfunktion empfiehlt AEG:

Vital-Dampfgaren 99°C 
(100 % Dampfanteil)
5-10 Min.

Während sich die Zwiebeln und der Knoblauch im Dampfgarer befinden, könnt ihr schon mal den Speck in Öl auslassen und den Lauch sowie den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Nach dem Dampfgaren könnt ihr die Zwiebeln und den Knoblauch ganz einfach mit der Hand aus der Schale drücken und ruckzuck in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebelringe, den Lauch und den Knoblauch gebt ihr nun zu dem angebratenem Speck in die Pfanne.

Als nächstes schlagt ihr die Eier mit etwas Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel auf und gebt gerieben Käse und die Schnittlauchröllchen hinzu. Vermischt nun die Speck-Zwiebel-Masse mit der Ei-Käse-Masse und legt Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Verteilt die Masse darauf und backt den falschen Zwiebelkuchen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten bei 180 Grad goldbraun. Und jetzt: schmecken lassen!

Das Rezept für den Zwiebelkuchen findet ihr auch noch einmal unter dem Video.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Kochen ist Leidenschaft, die verbindet. Diese Leidenschaft durch spannende Inhalte zu vermitteln, ist meine Aufgabe bei Chefkoch.de.

Kochen ist Leidenschaft, die verbindet. Diese Leidenschaft durch spannende Inhalte zu vermitteln, ist meine Aufgabe bei Chefkoch.de.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.