Blätterteigzopf mit Toblerone und Banane
Von: Esslust, Länge: 2:58 Minuten

Das Rezept zum Video:

Unser Spezialist für ausgefallene Gerichte hat sich mal wieder selbst übertroffen. Im Video zeigt Esslust euch, wie ihr aus nur 4 Zutaten einen eindrucksvollen Blätterteig-Zopf mit Toblerone und Banane zaubert! Eine süße Sünde, die ihr gerne nachmacht oder doch eine Stufe zu gehaltvoll? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren.

Das Tolle an diesem Gericht ist neben dem umwerfenden Geschmack die Zubereitung selbst. Diese ist nämlich in zweierlei Hinsicht außergewöhnlich: außergewöhnlich einfach und ausgefallen! Der Hobbykoch rollt einen fertigen Blätterteig aus und legt eine ganze Toblerone-Stange mittig darauf. Zwar empfiehlt sich die Verwendung einer großen Stange, doch könnt ihr notfalls auch auf eine kleine Variante zurückgreifen. In die Zwischenräume der Toblerone-Gipfel kommt nun jeweils ein schmales Stück Banane. Unser Club-of-Cooks-Mitglied schneidet den Blätterteig nun von der Tafel ausgehend in schmale, schräge Streifen, die er anschließend abwechselnd von jeder Seite über die Tafel schlägt. 

Dadurch erhält der Blätterteigzopf eine ausgefallene Form, mit der ihr eure Gäste begeistern könnt. Besonders hübsch wird er übrigens, wenn ihr ihn vor dem Backen mit Eigelb bestreicht. Falls ihr euch unter der oben beschriebenen Falttechnik nichts Konkretes vorstellen könnt, lohnt sich ein Blick ins Video allemal. "Esslust" zeigt euch nämlich jeden Schritt der Zubereitung Schritt für Schritt.

Nun aber viel Spaß beim Selbermachen und Genießen! 

Esslust auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.