Joghurt-Frucht-Blechkuchen
Von: koch-kinoDE, Länge: 3:34 Minuten, Aufrufe: 1.935

Das Rezept zum Video:

Dieser Joghurt-Frucht-Blechkuchen ist einfach gemacht und hält sich auch gut einige Tage im Kühlschrank. Ihr könnt ihn also prima vorbereiten, mit auf die Arbeit, in die Uni oder in die Schule nehmen. Probiert ihn aus und schreibt uns in die Kommentare, wie er geschmeckt hat! 

Chrissi von koch-kinoDE bereitet zunächst einen einfachen Rührteig zu. Dabei vermischt sie als erstes die trockenen und nassen Zutaten getrennt voneinander, sodass keine Teigklümpchen entstehen. Die fertige Masse verteilt sie auf einem eingefetteten Backblech und streicht sie glatt. Für alles Schokofans unter euch: Wer seinem Kuchen eine leichte Schokoladen-Note geben möchte, kann etwa 50g gehackte Schokolade unter den flüssigen Teig heben. 

Auf dem Teig verteilt Chrissi nun frische Beeren. Sie verwendet Erdbeeren und Blaubeeren. Nach 10 Minuten Backzeit gibt sie noch Himbeeren auf dem Teig. So werden sie nicht matschig. Wer seinen Kuchen mit Puderzucker bestreuen möchte, sollte ihn zuvor vollständig abkühlen lassen. Alternativ zum Puderzucker eignet sich beispielsweise ein Zitronen-Zuckerguss.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! Wenn ihr den Kuchen ausprobiert habt, bewertet doch das Rezept.

kochkino auf YouTube