Eierschecke
Von: Esslust, Länge: 3:21 Minuten, Aufrufe: 1.242

Das Rezept zum Video:

Falls ihr es noch nicht wusstet: Die Eierschecke ist eine Kuchenspezialität aus Thüringen und Sachsen. Falls ihr sie bereits kennt: Unser Club-of-Cooks-Mitglied "Esslust" zeigt euch im Video eine etwas andere Variante. Dabei verzichtet er auf den Boden aus Hefeteig und verwendet dafür extra viel Pudding bei der Zubereitung! Macht den Kuchen unbedingt nach und lasst auf der Rezeptseite gerne eine Bewertung da. 

Der Kuchen besteht aus zwei Hälften, die ihr vor dem Backen vorsichtig übereinander schichten solltet. Den unteren Teil der Eierschecke bildet eine Quarkmasse aus Quark, Eiern, Zucker und Vanillepudding-Pulver. Die obere Hälfte ist hingegen eine wunderbare cremige Puddingmasse aus noch mehr Vanillepudding-Pulver, Zucker, Butter, Milch und Eiern. 

Unser Club-of-Cooks-Mitglied "Esslust" gibt euch im Video noch einen Tipp mit auf den Weg, wie ihr sicherstellt, dass die beiden Schichten schön gleichmäßig glatt gelingen und nicht ineinander verlaufen. Dazu solltet ihr die Quarkmasse zuerst in eine Springform füllen und diese dann leicht schütteln. Gebt anschließend die Puddingmasse mit einer Schöpfkelle nach und nach auf die Quarkmasse und schüttelt die Springform wieder leicht hin und her. 

Gibt es in eurer Heimat auch Traditionskuchen, denen ihr immer wieder begegnet? Wenn ja, erzählt uns gerne in unserem frischen Forenthema darüber. Vielleicht entdeckt ihr dort auch einen echten Geheimtipp, den ihr in euer Kochbuch aufnehmen könnt. 

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Esslust auf YouTube: