Taquitos mit Kartoffelfüllung
Von: amerikanisch-kochen.de, Länge: 2:40 Minuten

Das Rezept zum Video:

Es geht doch nichts über würzige mexikanische Gerichte, die noch dazu einfach und schnell zuzubereiten sind. Das dachte sich wohl auch Chrissi von "amerikanisch-kochen.de" und kreierte prompt ein Video zu herrlichen Taquitos, die ihr entweder als Vorspeise oder Beilage zu Salaten servieren könnt. Probiert sie unbedingt aus und erzählt uns gerne in den Kommentaren, wie sie euch geschmeckt haben! 

Wir haben euch nicht zu viel versprochen als wir meinten, dass die Zubereitung einfach und schnell von Statten geht: Kocht Kartoffeln, lasst diese etwas auskühlen, schält und zerstampft sie und vermengt sie abschließend mit den restlichen Zutaten der Füllung. Die Füllung verteilt ihr einfach auf fertigen Tortilla-Fladen und rollt diese zusammen. Nun müsst ihr sie nur noch in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten und fertig ist die typisch mexikanische Vorspeise, die ihr auch wunderbar als Fingerfood auf Partys servieren könnt. 

Normalerweise sind Taquitos eher klein und erinnern in ihrer Form an Zigarren. Durch die fertigen Tortillas, die eher für Wraps gedacht sind, werden eure Taquitos dementsprechend größer. Das macht aber gar nichts, da sie natürlich trotzdem genauso wunderbar schmecken. Wollt ihr trotztem lieber kleinere Snacks zubereiten, könnt ihr eure Weizen-Tortillas einfach selbst herstellen. Das passende Rezept inklusive Video findet ihr hier

Ihr könnt die fertigen Taquitos sowohl zu Salat als auch einfach mit einem oder mehreren leckeren Dips servieren. Wie so oft bei Tex-Mex-Gerichten passt eine gut zubereitete Guacamole wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Alternativ bietet sich aber auch eine warme Käsesoße an. 

Nun aber viel Spaß beim Nachmachen und Genießen! Zeigt uns eure Ergebnisse gerne in Form von Bildern, die ihr auf der Rezeptseite mit wenigen Klicks hochladen könnt.

amerikanisch-kochen.de auf YouTube: 

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.