Süßkartoffel-Toast
Von: Mrs Flury, Länge: 3:35 Minuten

Das Rezept zum Video:

Ihr seid den täglichen Toast oder das immer gleiche Brot leid? Wie wäre es mit einer gesunden Alternative: einem Süßkartoffel-Toast. Diese Variante lässt sich pikant und süß belegen und ist sogar mit wenig Aufwand zubereitet. Neugierig? Dann schaut euch das Video an! Schreibt uns doch in den Kommentaren, wie ihr euren Süßkartoffel-Toast belegt!

Süßkartoffeln lassen sich in zahlreichen Variationen zubereiten. "Mrs Flury" präsentiert euch in diesem Video eine ganz besondere Variante: Süßkartoffel-Toasties. Für die Toasties benötigt ihr eine große Süßkartoffel. Diese muss lediglich geschält werden und in ca. 1cm dicke Scheiben geschnitten werden. Das Toasten der Süßkartoffel braucht in etwa 6 Minuten. Wer seine Toasties lieber knackig mag, kann die Zeit natürlich auch verringern.

Süßkartoffel-Toast kann prinzipiell genau wie "normaler" Toast belegt werden. "Mrs Flury" verfeinert ihre Toasties grundsätzlich gerne mit Obst und Gemüse. Für ihre pikante Variante verwendet sie beispielsweise selbstgemachtes Hummus oder Avocado-Scheiben, gewürzt mit Kräutern. Bei der süßen Variante präsentiert euch "Mrs Flury" ihren Klassiker, belegt mit Erdnusscreme, Bananenscheiben und Kakaonips, sowie eine weitere köstliche Variante mit Kokosjoghurt, Himbeeren und frischer Kokosnuss. Hier eignen sich natürlich auch Kokosraspel als Kokosnuss-Alternative. 

Es gibt viele weitere Möglichkeiten einen Süßkartoffel-Toast zu einem ganz besonders leckeren Snack zu machen. Zeigt uns eure Ergebnisse in den Rezeptbildern oder schreibt uns in den Kommentaren, was euch besonders gut schmeckt!

Mrs Flury auf YouTube:

 

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.