amerikanisch-kochen.de

Fry Bread: süß oder herzhaft genießbar

Von: amerikanisch-kochen.de, Länge: 3 Minuten 8 Sekunden
Das Rezept zum Video:

Fry Bread ist ein traditionelles amerikanisches Brot, das man sowohl süß als auch herzhaft genießen kann. Es ist schnell und einfach zubereitet und passt ideal als Fingerfood auf Partys oder als Beilage zu Salaten oder kann als süßes Dessert serviert werden. Ihr habt das Rezept ausprobiert? Dann erzählt uns von eurer Erfahrung in den Kommentaren.

Dieses Brot wird aus einem klassischen Hefeteig zubereitet. Chrissi von "koch-kinoDE" vermischt zunächst Zucker, Hefe und Wasser miteinander und knetet schließlich nach und nach das Mehl und Öl unter. Sobald der Teig sich verdoppelt hat, zupft Chrissi mit eingefetteten Händen den Teig in kleine Teigkugeln. Aus den Teigkugeln zieht sie runde Fladen und formt ein Loch in die Mitte, sodass die Fladen beim Frittieren nicht aufgehen.

Chrissi frittiert ihre Fladen für wenige Minuten. Alternativ dazu könnt ihr eure Fladen auch in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl ausbraten. Das fertige Fry Bread kann sowohl süß mit Zimt und Zucker und natürlich etwas Schokolade oder herzhaft zu einem Salat oder als Snack mit Käse und Wurst, verzehrt werden. 

Guten Appetit!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.