Magische Schokokugel
Von: Anna Walz, Länge: 0:47 Minuten

Das Rezept zum Video:

Harry Potter wäre begeistert! Das Schoko-Dessert hält ein magisches Geheimnis parat, das nicht nur Kinder zum Staunen bringt. Übergießt man die Schokokugel mit heißer Vanillesoße, fällt sie in sich zusammen und legt Eiscreme und Früchte frei.

Im Video seht ihr, wie einfach ihr die magische Schokokugel nachmachen könnt. Wir schmelzen lediglich Zartbitterschokolade und tauchen einen abgewaschenen Luftballon zur Hälfte darin ein. Diesen hängen wir an einer Schnur auf, sodass die Schokolade trocknen kann. Bringt man den Luftballon nun zum Platzen, bleibt eine Schoko-Halbkugel übrig. Unter dieser könnt ihr beispielsweise Eiscreme oder Brownies verstecken. Eure Gäste können sich dann mit einer Gabel zu dieser durchgraben oder ihr übergießt die Kugel nach dem Servieren mit warmer Vanillesoße, sodass sie von selbst in sich zusammenfällt. So oder so, der Effekt ist wunderbar und entlockt jedem ein Schmunzeln. Viel Spaß beim Nachmachen und ladet eure Ergebnisse gerne als Fotos auf Chefkoch.de hoch.

 

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.