Kürbismuffins
Von: Mrs Flury, Länge: 3:15 Minuten

Muffins gibt es in scheinbar unendlich vielen Variationen. "Mrs Flury" ließ es sich nicht nehmen, eine Variante mit Kürbis, passend zum Herbst, auszuprobieren und euch in ihrem Video zu präsentieren. Viel Spaß!

"Mrs Flury" verwendet für ihre Kürbismuffins einen Hokkaido-Kürbis. Ihr könnt genauso gut einen Butternuss-Kürbis oder einen anderen Kürbis eurer Wahl verwenden. Den Kürbis halbiert Mrs Flury und backt die Hälften auf einem Backblech aus. Das Fruchtfleisch könnt ihr im Anschluss mithilfe eines Esslöffels aus der Schale entfernen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit bereitet Mrs Flury den Teig zu. Dafür vermischt sie Vollrohrzucker mit geschmolzener Butter und rührt nach und nach die Eier unter.

Tipp: Für eine vegane Muffin-Variante könnt ihr als Eier-Ersatz einen Esslöffel Leinsamen mit 3 Esslöffeln Wasser quellen lassen und anstelle der Eier unter den Teig heben. Unter den Teig rührt Mrs Flury außerdem das abgekühlte Kürbis-Püree sowie eine Mehl-Gewürz-Backpulver-Mischung. Den fertigen Teig könnt ihr in Muffin Förmchen füllen und ausbacken. Nach dem Backen verziert Mrs Flury ihr Muffins mit etwas Vanillequark und Ahornsirup.

Gutes Gelingen!

Mrs Flury auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.