Tigerkuchen - Kürbis-Schokokuchen
Von: Evas Backparty, Länge: 7:16 Minuten

Das Rezept zum Video:

Der Tigerkuchen mit Kürbis und Schokolade aus dem Video von "Evas Backparty" sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch umwerfend gut! Lasst ihn euch besser nicht entgehen und probiert das Rezept selbst aus!

Dieses Rezept lohnt sich definitiv auszuprobieren. Durch den Kürbis wird der Kuchen so richtig schön saftig. Eva halbiert zunächst einen Hokkaido-Kürbis, entkernt ihn und schneidet ihn in grobe Stücke. Der Kürbis wird mit der Schale einer unbehandelten Orange verfeinert und in ihrem Saft gedünstet. Sobald der Kürbis gar ist, könnt ihr ihn pürieren und zur Seite stellen. Während das Kürbis-Püree abkühlt, bereitet Eva den Teig zu. Dazu schlägt sie Eiweiß und Eigelb separat mit Zucker auf und mischt zu der Eigelb-Masse Öl, Mineralwasser bzw. Orangenlimonade, sowie Mehl und Backpulver hinzu. Den Eischnee könnt ihr vorsichtig unter den Teig heben.

Eva halbiert den Teig in zwei Schüsseln. Die eine Hälfte wird mit Backkakaopulver und etwas Milch versehen, die andere Hälfte mit dem Kürbis-Püree. Das Tigermuster entsteht durch einen Trick von Eva, den sie euch in ihrem Video erklärt. Nach dem Backen überzieht Eva ihren Kuchen mit geschmolzener Schokolade. Ihr könnt euren Kuchen alternativ mit einem Orangen-Zuckerguss bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

Evas Backparty auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.