Ricotta-Kürbis-Toast
Von: Luisa Weiss, Länge: 4:31 Minuten, Aufrufe: 726

Das Rezept zum Video:

Ricotta-Kürbis-Toasts sind kleine, würzige Häppchen, die Luisa als ihre persönliche Entdeckung des Jahres anpreist. Na, neugierig geworden? Dann werft einen Blick ins Video und überzeugt euch selbst von dem kreativen Party-Food.

Luisa und ihr Kochpartner Joe schälen einen Butternusskürbis, entfernen die Fasern und Kerne im Inneren und schneiden ihn in grobe Würfel. Sie verteilen die Kürbisstücke auf einem Backblech, übergießen sie mit Olivenöl und würzen sie mit Chiliflocken und Salz. Sie backen sie im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten. Während der Kürbis im Ofen gart, dünstet Luisa halbe Zwiebelringe in Olivenöl und etwas Salz an. Sie gießt Ahornsirup und Apfelessig hinzu und kocht die Mischung, bis sie dickflüssig wird. Das eingespielte Koch-Team vermischt die Zwiebelmasse mit den Kürbiswürfeln und zerdrückt diese beim Vermischen mit einer Gabel.

Nun gilt es nur noch, Baguette in etwa 2cm breite Scheiben zu schneiden und diese im Ofen auf einem mit Olivenöl beträufelten Backblech anzurösten. Luisa und Joe bestreichen die krossen Baguettescheiben mit Ricottakäse und geben darauf einen Löffel der würzigen Kürbismasse. Um die nahezu perfekten Häppchen abzurunden, bestreuen sie diese noch mit etwas frischer Minze. Lasst euch die Ricotta-Kürbis-Toasts schmecken! Falls ihr noch mehr ausgefallene Party-Gerichte sucht, dann solltet ihr euch die Zitronen-Kaviar-Pizza von Luisa nicht entgehen lassen!

Rezept: Ricotta-Kürbis-Toast >>