Zitronen-Kaviar-Pizza
Von: Luisa Weiss, Länge: 3:55 Minuten

Das Rezept zum Video:

Luisa vertritt die Ansicht, dass jede gelungene Party mindestens ein Gericht braucht, das als etwas Besonderes deutlich heraussticht. Aus diesem Grund präsentiert sie euch in diesem Video eine ausgefallene Zitronenpizza mit Kaviar, die garantiert für staunende Gesichter und glückliche Gäste sorgt. Viel Spaß!

Die Food-Bloggerin verwendet einen Pizzateig aus Mehl, Hefe, Salz, Öl und Wasser, den sie eine Stunde ruhen lässt. Sie belegt den Teig mit Zitronenscheiben, die ihr Kochpartner Joe hauchdünn schneidet. Da die Schale dran bleibt, solltet ihr unbehandelte Bio-Zitronen verwenden, diese aber dennoch gut abspülen. Die beiden verteilen noch etwas Olivenöl über den Zitronen und würzen das Ganze mit Pfeffer. Die Pizza wandert für 10 Minuten bei 230°C in den vorgeheizten Backofen. Aufgrund der kurzen Backzeit ist es wichtig, den Teig möglichst dünn ausgerollt zu haben, sodass er in der kurzen Zeit schön kross wird.

Luisa verteilt noch Crème fraîche über den Zitronen und Joe ist für die Garnitur des Gerichts zuständig, nämlich den Kaviar. Er platziert diesen auf der Zitronenpizza, womit das ausgefallene Partygericht auch schon fertig ist. Eure Gäste werden es lieben! Falls ihr lieber etwas weniger Ausgefallenes zubereiten wollt, solltet ihr einen Blick in Luisas Video zu gefüllten Eiern werfen. Guten Appetit!

Rezept: Zitronen-Kaviar-Pizza >>

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.