Mascarpone-Grape-Trifle
Von: Nicoles Zuckerwerk, Länge: 3:42 Minuten

Das Rezept zum Video:

Ihr habt genug von den immer gleichen Desserts? Dann probiert doch mal ein Trifle! Es handelt sich um ein typisch englisches Schichtdessert, das einfach umwerfend schmeckt. Nicole präsentiert euch im Video eine Variante mit Trauben, Cookies und Mascarpone.

Nicole halbiert zunächst Weintrauben und zerbröselt Kekse. Außerdem verrührt sie Mascarpone mit Magerquark, Schmand und Zucker und hebt geschlagene Sahne unter. Damit sind auch schon alle Zutaten vorbereitet, sodass nur noch das Schichten fehlt. Nicole verwendet zum Anrichten ein Trifle-Glas. Wenn ihr so etwas nicht besitzt, könnt ihr entweder eine gläserne Salatschüssel nutzen oder die Zutaten auf viele kleine Dessertschälchen aufteilen.

Unser Club-of-Cooks-Mitglied beginnt mit einer Schicht Weintrauben, gefolgt von der Mascarpone-Creme und schließlich Cookies. Für einen extra Hingucker, spritzt sie die Mascarpone-Mischung mit einer Sternentülle auf. Den Schichtvorgang wiederholt sie so lange, bis das Gefäß randvoll ist und lässt den Nachtisch abschließend etwa zwei Stunden im Kühlschrank ruhen. Das Schöne an diesem Dessert ist, dass ihr ohne großen Aufwand viele Personen satt und glücklich machen könnt. Das im Video gezeigte, fertige Dessert reicht beispielsweise für bis zu 20 Personen.

Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen!

Nicoles Zuckerwerk auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.