Ravioli mit Kürbisfüllung
Von: Natürlich Lecker, Länge: 10:56 Minuten

Das Rezept zum Video:

Im Herbst ist Kürbiszeit. Neben schmackhaften Suppen könnt ihr euren Lieblings-Kürbis auch zu einer tollen Füllung für Ravioli verarbeiten. Wie das gelingt und was es zu beachten gilt, erfahrt ihr im Video mit Alex von "NatürlichLecker".

Alex verwendet zur Zubereitung einen Butternusskürbis, wobei ihr auch auf andere Sorten zurückgreifen könnt. Der Hobbykoch schneidet ihn in etwa 4-5 cm breite Stücke und backt diese bei 180° C Umluft für ca. 30 Minuten im Ofen. Währenddessen bereitet er den Nudelteig aus Eiern, Mehl, Salz und Olivenöl zu. Unser Club-of-Cooks-Mitglied entfernt die Schale von den Kürbisstücken und zerdrückt das Fruchtfleisch mit einer Gabel. Er vermischt es mit gerösteten, gehackten Sonnenblumenkernen, geriebenem Parmesan und fein geschnittenen Lauchzwiebeln.

Der YouTube-Koch rollt den Teig aus und füllt ihn mithilfe einer Ravioliform mit der Kürbismasse. Alternativ könnt ihr auch runde Teigstücke mit einem Glas ausstechen und diese mithilfe eines Teelöffels befüllen. In diesem Fall müsst ihr eine kleine Menge der Füllung in die Mitte des Teigstücks geben und dieses zusammenfalten. Die Enden drückt ihr schließlich mit einer Gabel fest, damit die Füllung nicht herausquillt. Alex zeigt euch beide Varianten im Video.

Unser FoodTuber erhitzt Butter zusammen mit Thymian in einer Pfanne, kocht die Ravioli etwa 3 Minuten lang vor und schwitzt sie dann in der Butter an. Ihr könnt die Ravioli natürlich auch anders befüllen, frei nach eurem Geschmack. Werdet kreativ oder haltet euch an das herrlich einfache Rezepte aus dem Video.

Viel Spaß!

Rezept: Ravioli mit Kürbisfüllung >>

NatürlichLecker auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.