Kürbis-Ricotta-Gnocchi
Von: Natürlich Lecker, Länge: 7:18 Minuten

Das Rezept zum Video:

Kürbis-Ricotta-Gnocchi sind ein schnelles und einfaches Rezept für die herbstliche Jahreszeit. Zu den leckeren, orangefarbenen Knocken passt eine frische Tomaten-Gemüsesauce oder eine Bolognese. Probiert das Rezept aus!

Für seine hübschen, orange-gelben Gnocchi bereitet Alex von "NatürlichLecker" zunächst einen Hokkaido-Kürbis vor. Er halbiert ihn, entkernt ihn, schneidet ihn in Spalten, beträufelt ihn mit Olivenöl und verteilt die Spalten auf einem Backblech. Alex zeigt euch im Video, wie das am besten klappt. Während der Kürbis im Ofen gart, bereitet unser FoodTuber den übrigen Gnocchi-Teig zu. Dazu vermischt er Ricotta, Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und Parmesan. Sobald der Kürbis abgekühlt ist, könnt ihr die Schale entfernen, den Kürbis pürieren und zusammen mit etwas Mehl unter den Teig heben.

Aus dem Teig formt Alex eine lange Rolle, die er in kleine Stücke schneidet. Mithilfe einer Gabel könnt ihr eure Gnocchi mit dem typischen Riffel-Muster versehen und sie anschließend in Salzwasser kochen. Sobald die Gnocchi an die Wasseroberfläche steigen, sind sie gar. Je nach Geschmack könnt ihr eure Gnocchi noch in etwas Öl knusprig anbraten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept: Kürbis-Ricotta-Gnocchi >>

NatuerlichLecker auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.