Burgerauflauf
Von: Evas Backparty, Länge: 5:19 Minuten, Aufrufe: 22.192

Das Rezept zum Video:

In diesem Video präsentiert euch "Evas Backparty" einen sättigenden Burgerauflauf, den ihr unbedingt ausprobieren müsst. Er ist schnell und einfach zubereitet und je nach Geschmack mit Burger-Zutaten eurer Wahl zu verfeinern.

Für den Burgerauflauf schneidet Eva zunächst die Zwiebeln in Ringe und schmort sie bei mittlerer Temperatur an. Tipp: Damit das Zwiebeln schneiden die Augen nicht so sehr belastet, könnt ihr die Zwiebeln vor dem Schneiden für einige Minuten ins Gefrierfach legen. Während die Zwiebeln schmoren, könnt ihr das Hackfleisch anbraten, mit passierten Tomaten und Gewürzen verfeinern, sowie Tomaten und Gewürzgurken in Scheiben schneiden.

Für den Burgerauflauf verwendet Eva selbst gebackene Burgerbrötchen. Ihr könnt natürlich auch gekaufte verwenden. Die Brötchen halbiert Eva und legt 6 obere Hälften zur Seite. Die restlichen Hälften könnt ihr würfeln und in der Auflaufform verteilen. Über die Brötchenwürfel gießt Eva die Hackfleisch-Sauce, gibt dann die Zwiebeln, Gurken- und Tomatenscheiben darüber und verteilt geriebenen Käse, sowie die restlichen Brötchenhälften auf den Tomaten. Sobald der Käse goldbraun gebacken ist, kann der Auflauf verzehrt werden.

Den Auflauf könnt ihr natürlich nach Geschmack verfeinern. Eva schlägt zum Beispiel Bacon oder gekochte Eier vor, ebenso gut eignen sich Schafskäse, getrocknete Tomaten – oder einfach alles, was ihr euch auf einem Burger vorstellen könnt.

Evas Backparty auf YouTube: