Rochertorte mit Nutella und Nüssen
Von: CookBakery, Länge: 9:09 Minuten

Die Rochertorte mit Nutella und Haselnüssen ist zugegeben ziemlich opulent, schmeckt aber umwerfend gut! Die Creme ist super einfach zuzubereiten. Das Video von "CookBakery" zeigt euch, wie ihr im Handumdrehen eine umwerfende Torte zaubert!

Zubereitung

Für diese Torte benötigt ihr einen 3-teiligen Biskuitboden – Den könnt ihr entweder selbst zubereiten oder in einem Supermarkt fertig kaufen. Für die Creme müsst ihr Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen, sowie Mascarpone und Nutella kurz verrühren. Wichtig ist, dass ihr die beiden Zutaten wirklich nur kurz verrührt, anderenfalls gerinnt die Mascarpone. Die Sahne hebt Duygu von "CookBakery" unter die schokoladige Masse. Dann stellt sie einen Tortenring um den ersten Biskuitboden, beträufelt ihn mit ein wenig angerührtem Kakao für einen saftigen Boden und verteilt schließlich ein Viertel der Creme darauf.

Auf die Creme könnt ihr den zweiten Biskuitboden legen und genau wie mit dem ersten Boden vorgehen. Wenn die Torte gestapelt ist und mit der Creme abgeschlossen wurde, könnt ihr die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen, sodass sie fest wird und der Biskuit durchziehen kann. Am nächsten Tag verteilt Duygu den Rest ihrer Creme gleichmäßig am Tortenrand und umhüllt die Torte rundum mit gehackten Haselnüssen. Tipp: Um den Rand der Torte mit Haselnüssen zu verzieren, schneidet eine Zitrone auf, tunkt die halbe Zitrone in die Haselnüsse und drückt sie vorsichtig an den Rand der Torte. So könnt ihr sorgfältig die Haselnüsse verteilen – ohne dass viel daneben geht.

Auf der Torte dekoriert Duygu einige Rocher-Kugeln und garniert diese mit geschmolzener Schokolade. Dann ist das Prachtstück fertig und darf vor staunenden Gästen auf der Kaffeetafel serviert werden!

Rezept: Rochertorte mit Nutella und Haselnüssen >>

CookBakery auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.