Nuss-Nougat-Pralinen wie Rocher
Von: koch-kinoDE, Länge: 3:01 Minuten

Wie ihr Rocher ganz einfach selbst zubereiten könnt, seht ihr im Video von "Kochkino". Benötigt werden nur wenige Zutaten. Auch zum Verschenken eignen sich die kleinen Pralinen hervorragend. Viel Spaß beim Anschauen!

Für diese besonderen Pralinen wird ein Waffelblatt benötigt. Aus dem Waffelblatt sticht Chrissi Kreise aus und taucht sie kurz in kaltes Wasser. Die weichen Waffel-Kreise könnt ihr zum Beispiel in einer Cake Pop-Silikonform verteilen und kurz ausbacken. Sobald die Waffeln abgekühlt sind, könnt ihr sie aus der Form lösen, mit Nutella und einer Haselnuss füllen und einer weiteren Halbkugel bedecken. Die Kügelchen taucht Chrissi in geschmolzene Schokolade mit gehackten Haselnüssen und lässt sie schließlich auskühlen.

Schon sind die Nuss-Nougat-Pralinen fertig. Bei warmen Temperaturen solltet ihr die Pralinen idealerweise im Kühlschrank lagern.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Wegknuspern!

Kochkino auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.