Gesunde Kokos-Riegel mit Schokolade
Von: Mrs Flury, Länge: 3:38 Minuten

Das Rezept zum Video:

"Mrs Flury" zeigt euch in diesem Video, wie ihr Bounties ganz einfach selbst zubereiten könnt. Der Vorteil ist, dass ihr so regulieren könnt, wie gesund die Kokos-Riegel ausfallen. Werft einen Blick ins Video und probiert sie selbst aus!

Für die Kokosfüllung erhitzt Doris Kokoscreme, Kokosöl, Reissirup, Salz und gemahlene Vanille in einem gemeinsamen Topf. Abschließend fügt sie Kokosraspeln hinzu und verrührt alles zu einer teigähnlichen Masse. Diese muss nun in einer Form für eine Stunde in den Kühlschrank. Hier könnt ihr eine herkömmliche Backform verwenden und die Masse nach dem Kühlen in beliebig große Riegel schneiden. Alternativ könnt ihr wie "Mrs Flury" im Video eine Silikonbackform verwenden, mit der ihr gleichmäßigere, kleine Kokospralinen erhaltet.

Nun überzieht die Backfee die fest gewordenen Kokosriegel noch mit geschmolzener Schokolade. Dafür erhitzt sie dunkle Schokolade mit Kokosöl und wendet die Kokosriegel nacheinander darin. Sobald die Schokolade erkaltet ist, sind die selbst gemachten Bounties auch schon fertig.

Noch ein Tipp zum Abschluss: Kokoscreme erhaltet ihr, indem ihr eine Dose Kokosmilch für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellt. Wenn ihr sie danach öffnet, findet sich an der Oberfläche eine feste Masse. Das ist die Kokoscreme, die Doris zur Zubereitung der Riegel verwendet.

Guten Appetit!

Mrs Flury auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.