Mohnzopf mit Vanillepudding und Rosinen
Von: Meinerezepte, Länge: 6:12 Minuten

Unser Club-of-Cooks-Mitglied Aynur ist bekennender Mohn-Fan. Aus diesem Grund zeigt sie euch in ihrem Video einen herrlich süßen Hefezopf, den sie großzügig mit Mohn, Rosinen und Vanillepudding füllt. Viel Spaß!

Aynur bereitet zunächst einen einfachen Hefeteig zu, wobei sie Zucker zum Teig gibt, um diesen direkt zu süßen. Für die Füllung des Hefegebäcks verwendet sie ein Päckchen Vanillepudding, das sie nach Packungsanleitung zubereitet. Zum fertigen Pudding gibt sie ein Ei, Rosinen und Mohn und verrührt alles miteinander.

Nachdem der Hefeteig Zeit zum Gehen hatte, rollt Aynur ihn rechteckig aus und verstreicht die Füllung darauf. Sie rollt den Teig der Länge nach zusammen und schneidet ihn in drei lange Streifen. Diese flechtet sie zu einem Zopf und bestreicht diesen vor dem Backen mit Eigelb. So wird das Gebäck im Ofen gold-braun.

Nach dem Backen versieht unser Club-of-Cooks-Mitglied den Hefezopf noch mit einem Guss aus Puderzucker, Frischkäse und Zitronensaft. Hier ist es wichtig darauf zu achten, möglichst wenig Flüssigkeit zu verwenden, da der Guss sonst zu flüssig wird.

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

MeineRezepte auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.