Szegediner Gulasch
Von: Esslust, Länge: 3:03 Minuten

Das Rezept zum Video:

Szegediner Gulasch ist eine besondere Gulasch-Variante mit Sauerkraut, die nur wenige Kohlehydrate beinhaltet. Wie euch das Low-Carb-Gericht ohne Probleme gelingt, zeigt euch "Esslust" im Video.

Der Hobbykoch brät mageres Schweinegulasch in einer Pfanne an und fügt anschließend gewürfelten Knoblauch und Zwiebeln hinzu. Nach fünf Minuten gibt er Tomatenmark hinzu und gießt das Ganze mit Brühe auf. Zum Würzen verwendet der Koch hinter "Esslust" Pfeffer, Salz, ein Lorbeerblatt, Wacholderbeeren sowie edelsüßes und scharfes Paprikapulver.

Er lässt das Gericht bei kleiner Hitze etwa 1 1/2 Stunden schmoren, wobei er nach der ersten Stunde das Sauerkraut unterhebt. Noch etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer eignen sich zum Abschmecken, womit das Szegediner Gulasch auch schon fertig ist. Lasst es euch schmecken!

Rezept: Szegediner Gulasch >>

Esslust auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.