Pikatchu Cake
Von: Mrs Flury, Länge: 7:57 Minuten

Das Rezept zum Video:

Pokémon Go ist grad der Hype schlechthin! Für alle kleinen und großen Fans präsentiert Mrs Flury in ihrem Video den passenden Kuchen: einen Pikachu Cake mit Mango-Füllung. Alles was ihr braucht sind eine runde und eine eckige Backform. Probiert ihn aus!

Für diesen tollen Kuchen vermischt Mrs Flury zunächst Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Zimt und Natron. Tipp: Wer kein Natron zu Hause hat, kann die Menge des Backpulvers einfach erhöhen. Dann verrührt unsere Hobby-Bäckerin weiche Butter mit Ei, Mangopüree und Milch und hebt die flüssigen Zutaten unter die trockenen. Den fertigen Teig füllt sie in eine Runde und eine eckige Backform.

Während der Teig im Ofen ausbackt, könnt ihr eure Mango-Buttercreme zubereiten. Dazu müsst ihr Butter mit Puderzucker, heißem Wasser und Mangopüree sorgfältig vermischen. Wie die Creme besonders fluffig wird, zeigt euch Mrs Flury in ihrem Video.

Ist der Kuchen fertig, schneidet Mrs Flury aus dem eckigen Teil die Ohren für den Pikachu aus und klebt sie mit der Buttercreme an den runden Kuchen. Danach bestreicht sie den gesamten Kuchen mit der Creme.

Nachdem der Kuchen im Kühlschrank erkaltet ist, könnt ihr einen Zuckerguss anrühren und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Pikachus Gesicht malt ihr am besten mithilfe eines Spritzbeutels auf euren Kuchen. Mrs Flury zeigt euch in ihrem Video, wie dies einfach und problemlos gelingt.

Die köstliche Pikachu-Torte ist ein super Hingucker für alle Pokémon Go Begeisterten und natürlich für Kinder. Viel Spaß beim Ausprobieren und viel Glück beim Pokémon fangen!

Mrs Flury auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.