Burger vegan
Von: Mrs Flury, Länge: 4:53 Minuten

Das Rezept zum Video:

Unsere "Mrs Flury" zeigt euch in diesem Video eine schmackhafte, vegane Alternative zu herkömmlichen Burger-Frikadellen. Zusammen mit frischem Obst und Gemüse sowie ausgefallenen, pinken Burger-Brötchen erhaltet ihr im Handumdrehen einen veganen Sattmacher!

Für ihre Burger-Patties karamellisiert Doris gewürfelte Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl und hackt sie anschließend mit schwarzen Bohnen in einer Küchenmaschine klein. Sie gibt Soja-Hackfleisch und Sojamehl hinzu und würzt das Ganze mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprika-Pulver. Wenn ihr schon gewürztes Soja-Hackfleisch verwendet, solltet ihr nur noch ein wenig Salz hinzugeben. Unser Club of Cooks-Mitglied verknetet die Masse mit den Händen und formt kleine Patties, die sie in einer Grillpfanne anbrät. Doris verfeinert das Ganze, indem sie die Bratlinge beim Anbraten von beiden Seiten mit Barbecuesoße bestreicht.

Wenn ihr mit den frischen Bratlingen direkt einen Burger zusammenstellen wollt, dann findet ihr Anregungen im Video. Doris bestreicht selbstgemachte, pinke Burger-Brötchen mit veganer Mayonnaise und belegt sie mit den Bratlingen, Salat, veganem Käse, Tomate und Avocado. Ihr könnt die Zutaten natürlich frei nach eurem Geschmack variieren. Guten Appetit!

Mrs Flury auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.