Mirror Glaze Eistorte Beeren Cheesecake
Von: amerikanisch-kochen.de, Länge: 7:03 Minuten

Die Mirror Glaze-Eistorte aus Beeren-Cheesecake ist nicht nur geschmacklich ein Hit, sondern auch optisch ein echter Hingucker. Wie die Spiegelglasur und die Eistorte aus Beeren-Cheesecake gelingt, seht ihr im Video.

Für die Tortencreme weicht Chrissi zunächst Gelatineplättchen ein und lässt sie dann über einem Wasserbad schmelzen. Sie püriert aufgetaute Beeren, passiert sie durch ein Sieb und vermischt sie mit geschlagener Sahne, Frischkäse, Quark und Zucker. Dann rührt sie nach und nach die Gelatine unter. Tipp: Als Gelatine-Ersatz könnt ihr selbstverständlich auch Agartine verwenden. Wichtig dabei ist, dass ihr die Packungshinweise beachtet; denn Agartine wird anders zubereitet.

Den Boden ihrer Mirror Glaze-Eistorte stellt Chrissi aus einer Mischung zerkrümelter Kekse und geschmolzener Butter her. Welche Kuchenform ihr verwendet bleibt letztlich euch überlassen – Chrissi verwendet eine große Donut-Form aus Silikon. Sie verteilt zunächst die Creme in der Form und drückt im Anschluss die Keksmasse darauf. Die Form stellt sie in ein Gefrierfach.

Für die Glasur benötigt ihr weitere Gelatineplättchen, die eingeweicht werden müssen. Chrissi kocht gesüßte Kondensmilch mit Glukosesirup, Zucker und Wasser auf und gibt Schokolade hinzu. Sobald eine gleichmäßige Masse entstanden ist, könnt ihr die Glasur mit Lebensmittelfarbe verschönern – Chrissi verwendet pinke Lebensmittelfarbe. Nachdem die Gelatine eingerührt ist kann die Glasur auf der Eistorte verteilt werden. Am besten stellt ihr sie dafür auf eine Schale. Chrissi zeigt euch das genau im Video. Damit die Glasur besonders gleichmäßig wird, passiert Chrissi sie nochmals durch ein Sieb und trägt sie dann zweischichtig auf, im Abstand von circa 5 Minuten.

Nach 15 Minuten kann die Eistorte verzehrt werden. Lasst es euch schmecken!

Rezept: Mirror Glaze-Eistorte >>

amerikanisch-kochen.de auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.