Pink Lemonade
Von: amerikanisch-kochen.de, Länge: 2:13 Minuten

Das Rezept zum Video:

Was gibt es besseres an heißen Tagen als eisgekühlte Limonade? Selbst gemachte! Chrissi von "Amerikanisch Kochen" zeigt euch in ihrem Video eine fruchtige Variante aus Himbeeren und Zitrusfrüchten. Viel Spaß beim Nachmachen!

Chrissi erhitzt Himbeeren zusammen mit Zucker und Wasser in einem Topf, bis die Früchte zerfallen. Die dabei entstehende Masse gießt sie durch ein Sieb und lässt sie abkühlen. Währenddessen presst die Hobbyköchin Zitronen, Grapefruits und Orangen aus und gießt den Saft in eine Glaskaraffe. Die abgekühlte Himbeermasse kommt hinzu. Abschließend füllt sie die Karaffe mit Wasser auf. Ihr könnt sowohl stilles als auch kohlensäurehaltiges Wasser verwenden – je nachdem, was ihr lieber mögt.

Lasst die Limo einige Stunden im Kühlschrank ordentlich durchkühlen und serviert sie mit Eiswürfeln, um maximalen Genuss und Erfrischung zu garantieren. Sie schmeckt besonders gut an heißen Tagen, Limo-Freunde sollte das natürlich nicht davon abhalten, sie zu jeder Jahreszeit zuzubereiten. Cheers!

Rezept: Pink Lemonade >>

amerikanisch-kochen.de auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.