Frühstückpapaya-Boote
Von: Natürlich Lecker, Länge: 3:23 Minuten

Das Rezept zum Video:

Alex hat mal wieder eine kreative Frühstücksidee auf Lager, die er natürlich mit euch teilt! Er präsentiert im Video fruchtige Papaya-Boote, die ihr mit verschiedensten Zutaten befüllen könnt. Die Variante unseres Club of Cooks Mitglieds besteht aus Joghurt, Müsli und frischen Früchten. Viel Spaß!

Die Basis des Rezepts bildet eine große Papaya. Alex zerteilt sie in zwei Hälften und und entfernt die Kerne mit einem Löffel. Damit sie einen festen Stand bekommt, schneidet er an der Unterseite ein wenig der Schale gerade ab. Nun geht es auch schon ans Befüllen!

Alex hat sich für Müsli entschieden, das er mit Naturjoghurt überdeckt. Darauf verteilt er noch etwas Müsli sowie Himbeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren. Das ist allerdings nur eine von vielen möglichen Variationen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Schokomüsli mit Joghurt und Marmelade? Na klar! Statt frischen Früchten Schokoraspel verwenden? Kein Problem! Findet eure Lieblingsvariante und teilt sie gerne in den Kommentaren!

Rezept: Papaya-Frühstücksboote >>

NatuerlichLecker auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.