Pulled Pork meets Beef Burger
Von: Marc Balduan, Länge: 5:59 Minuten

Das Rezept zum Video:

In diesem Burger steckt die doppelte Fleisch-Power. Unser Grillprofi Marc füllt seinen Rindfleisch-Patty mit zartem Schweinefleisch und baut daraus einen Burger XL mit Salat, Zwiebeln und geschmolzenem Käse. Da kann das Brötchen schon mal klein aussehen.

Marc verwendet für seinen Burger-Patty Rinderhack mit einem Fettanteil von 10 bis 15 Prozent. Sein Tipp: Bittet euren Metzger das Fleisch nur einmal durch den Fleischwolf zu drehen, bzw. eine größere Scheibe zu verwenden, damit das Hack gröber wird. Euer Patty bleibt so schön saftig und wird nicht zu fest. Unser Grillprofi würzt sein Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Rohrzucker, denn der sorgt beim Grillen für eine tolle Karamellnote am Fleisch.

Für die Füllung seiner Rindfleisch-Patties vermischt Marc Pulled Pork mit Barbecue-Sauce. Er formt zwei gleichgroße Hackfleisch-Patties und gibt Pulled Pork in die Mitte eines Patties. Anschließend legt er den zweiten Patty darauf und drückt die Patty-Ränder gut zusammen, damit die Füllung beim Grillen nicht herausfällt. Das Formen der Patties zeigt euch Marc auch ganz genau im Video.

Beim Grillen der Burger empfiehlt unser Profi die 50/50 Grillmethode. Er grillt den Patty bei circa 250 Grad direkter Hitze etwa 3 bis 4 Minuten von jeder Seite scharf an. Danach zieht er ihn in die indirekte Zone, belegt ihn mit Zwiebelringen und Käse und lässt ihn 5 bis 7 Minuten gar ziehen, während der Käse schmilzt. Das Burger-Brötchen röstet Marc auf dem Grill ebenfalls kurz an und bestückt es mit Barbecue-Sauce, Salat, sauren Gurken und dem Patty.

Eure Freunde werden Augen machen, wenn sie in den Burger beißen und das Pulled Pork entdecken! Überrascht sie mit dem saftigen XL-Burger und doppeltem Fleischgeschmack. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Rezept: Pulled Pork meets Beef Burger >>

Ein gemeinsamer Kochabend ist das Beste um neue Menschen kennen zu lernen. Zusammen schnippeln, in Töpfen rühren, quatschen, lachen und dann bei einem kühlen Bier das leckerste Essen genießen. 

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.