Azuki-Bohnen-Burger
Von: Der Bio-Koch, Länge: 7:05 Minuten, Aufrufe: 1.511

Das Rezept zum Video:

Eine leckere, vegane Burger-Variante lässt sich aus Azuki-Bohnen herstellen. Die Azuki-Bohnen sind in Südostasien sehr verbreitet. Besonders in Südkorea, Japan und China stehen sie auf der Speisekarte. Durch den hohen Eiweißgehalt der roten Bohnen kann man sie wie Frikadellen aus Fleisch verarbeiten. Probiert dieses Rezept aus!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Burger zuzubereiten. Der Bio-Koch verwendet Azuki-Bohnen, die er am Vortag einweicht und dann für 50 min ohne Salz kocht. Ohne Salz aus dem Grund, da die Bohnen so besser garen. Alternativ dazu könnt ihr ebenso Azuki-Bohnen oder Kidney-Bohnen aus der Dose verwenden. Das erspart euch das Einweichen und Kochen der Bohnen. Für die Burger-Masse müssen Zwiebeln angebraten werden, abkühlen und zusammen mit den Bohnen, Gewürzen und Paniermehl zerstampft oder mit den Händen zerknetet werden.

Aus der Burger-Masse werden die Patties geformt und in heißem Öl ausgebacken. Wie ihr die Burger belegt, bleibt euch überlassen. Der Bio-Koch verwendet Toast-Brötchen, die er in einer Pfanne röstet. Die Unterhälfte belegt er mit Salat, Tomate, Gurke, Paprika und natürlich einem Pattie. Als Soße verwendet er Ketchup – alternativ dazu könnt ihr eure Soßen natürlich auch selber herstellen. Dazu passt beispielsweise eine leckere Guacamole, verschiedene Grilldips oder klassische Dips wie Humus oder eine Salsa.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept: Azuki-Bohnen-Burger >>

Der Bio Koch auf YouTube: