Käse-Cracker
Von: Amerikanisch Kochen, Länge: 1:56 Minuten

Das Rezept zum Video:

Käse-Cracker sind ein beliebter Knabber-Spaß auf Parties oder an gemütlichen Abenden auf dem Sofa. Mit diesem Rezept könnt ihr die Cracker nun ganz einfach selbst zubereiten und pur oder mit Dips genießen. Wie die würzigen Käse-Cracker gelingen, seht ihr in der Video-Anleitung von "Amerikanisch Kochen".

Damit eure Käse-Cracker eine angenehme Würze erhalten, gebt ihr in das Mehl den geriebenen Käse sowie Zwiebelpulver, Paprikapulver und Salz. Dazu gebt ihr die weiche Butter und vermengt alles gut durch, sodass sich die Zutaten gleichmäßig verteilen. Mit kaltem Wasser das Ganze nun zu einem glatten Teig verkneten. Dieser muss in Frischhaltefolie gewickelt für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Anschließend könnt ihr den Teig auf einer bemehlten Fläche auf 2-3 mm ausrollen und kreisrunde Cracker von ungefähr 4 cm Durchmesser ausstechen. Solltet ihr keine Ausstechform zur Hand haben, dann nehmt einfach ein kleines Glas oder einen Servierring. Nachdem ihr die rohen Cracker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilt habt, müsst ihr noch kleine Löcher hineinstechen, damit der Teig gleichmäßig aufgeht. Dafür könnt ihr ganz einfach einen Schaschlik-Sieß oder eine Gabel nehmen. Bei 180 Grad Umluft dürfen die Käse-Cracker nun 15 Minuten lang goldbraun gebacken werden.

Bevor ihr losknuspern könnt, solltet ihr eure Cracker noch vollständig abkühlen lassen.

Rezept: Käse Cracker >>

Amerikanisch Kochen auf YouTube:

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.