Gefüllter Kürbis
Von: Amerikanisch Kochen, Länge: 3:40 Minuten

Das Rezept zum Video:

Ein Herbst ohne Kürbis ist unvorstellbar, findet Chrissi von "Amerikanisch Kochen". Doch es muss nicht immer Kürbissuppe sein. Wie wäre es mal mit einem gefüllten Kürbis aus dem Ofen?! In ihrer Video-Anleitung erklärt Chrissi, wie das schmackhafte Gericht gelingt und welche Zutaten ihr für die Füllung benötigt.

Für den gefüllten Kürbis nehmt ihr am besten einen Butternusskürbis wie Chrissi, oder einen Hokkaido, da man beide Sorten samt Schale genießen kann. Vor der Zubereitung müsst ihr den Kürbis daher jedoch unbedingt waschen. Chrissi befreit ihren Kürbis vom Strunk, halbiert ihn und entfernt die Kerne mit einem Löffel. Anschließend hölt sie ihn etwas aus und stellt das klein gehackte Fruchtfleisch beiseite, da es noch für die Füllung benötigt wird. Damit der Kürbis im Ofen nicht austrocknet, wird die Schnittfläche mit Öl bestrichen.

Für die Füllung wird das Hackfleisch in ein wenig Öl angebraten. Wenn ihr euren Kürbis lieber vegetarisch zubereiten möchtet, dann verwendet ihr für die Füllung einfach Tofu, Auberginen oder Zucchini. Wenn das Hack gut angebräunt ist, können der fein gewürfelte Knoblauch mit der gewürfelten Zwiebel sowie das Kürbis-Fruchtfleisch hinzu gegeben werden. Sind die Zwiebeln glasig, gebt die passierten Tomaten zur Füllung hinuz. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken und in die Kürbis-Hälften geben. Mit etwas geriebenem Käse bestreut, darf der Kürbis nun bei 180 Grad Umluft 45 Minuten im Ofen garen.

Guten Appetit!

Rezept: Gefüllter Butternusskürbis >>

Amerikanisch Kochen auf YouTube:

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.