Getrocknete Aubergine mit Reisfüllung
Von: Meinerezepte, Länge: 6:08 Minuten, Aufrufe: 16.124

In der Türkei ist es Tradition im Sommer Gemüse für den Winter zu trocknen. Aynur zeigt euch im Video ein traditionelles Rezept aus Mersin, das die Menschen dort besonders gerne im Winter essen. Sie füllt getrocknete Auberginen mit Reis.

Die getrockneten Auberginen werden circa 5 Minuten in Salzwasser gekocht und sollten danach kurz unter kaltes Wasser gehalten werden. Für die Füllung werden Zwiebeln und Knoblauch klein geschnitten und in Olivenöl angedünstet, dann wird der türkische Reis hinzugegeben und mit angebraten. Aynur fügt anschließend Paprikamark hinzu und würzt die Mischung mit Salz, Pfeffer und getrockneter Pfefferminze. Dann kommen noch Tomatenstücke, Petersilie, etwas Wasser und Granatapfelsirup hinzu und der Herd ausgeschaltet, damit das Gericht noch etwas ziehen kann.

Die Auberginen werden zur Hälfte gefüllt und an der Öffnung zusammengedrückt. Dann werden sie mit der Öffnung nach innen gerichtet in einem Topf platziert. Etwas Öl, Salz und Granatapfelsirup werden darüber gegeben und ein kleiner Teller zum Fixieren darauf gelegt. Der Topf sollte mit kochendem Wasser aufgefüllt werden, sodass die Auberginen bedeckt sind. Nach 30 Minuten Köcheln bei schwacher Hitze sind sie auch schon verzehrfertig.

Meinerezepte auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.