Mascarpone-Himbeer-Sahne-Dessert
Von: Natürlich Lecker, Länge: 10:04 Minuten

Das Rezept zum Video:

Mit diesem simplen Rezept zaubert ihr einen leckeren Nachtisch für eure Gäste, nämlich ein Mascarpone-Sahne-Dessert verfeinert mit Himbeeren. Alex von "Natürlich Lecker" zeigt euch, wie das Rezept gelingt.

Als erstes müsst ihr für dieses tolle Dessert die Tiefkühlhimbeeren auftauen und die ganzen Früchte heraussortieren. Den Rest drückt ihr durch ein Sieb, ihr braucht ihn später zum Färben der Mascarpone. Natürlich könnt ihr auch frische Himbeeren nutzen. Dann Mascarpone zusammen mit Vanilleextrakt glattrühren. Als nächstes die Sahne fast steif schlagen, Puderzucker dazu geben und die Mascarpone unterheben. Die Gelatineplatten solltet ihr in Wasser einweichen und mit einem Esslöffel der Mascarpone-Sahne-Mischung in einem Topf erhitzen und verrühren. Die Masse gebt ihr dann wieder zum Rest der Creme und rührt alles unter.

Acht Esslöffel davon gebt ihr in eine separate Schüssel mit den zerdrückten Himbeeren und vermischt alles, so dass sich die Masse färbt. Kleidet eine kleine Kastenform mit Frischhaltefolie aus und befüllt sie, wie im Video gezeigt, mit den vorbereiteten Zutaten. Das Dessert sollte mit Frischhaltefolie abgedeckt werden mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ruhen. Anschließend könnt ihr es gestürzt und mit weiterer geschlagener Sahne und beispielsweise Mandelstücken dekorieren.

Rezept: Mascarpone Himbeer-Sahne Dessert >>

NatürlichLecker auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.