Pizza Blume
Von: CookBakery, Länge: 5:02 Minuten

Das Rezept zum Video:

Schnell, einfach, lecker und hübsch. Diese Pizza-Blume beeindruckt garantiert jeden eurer Gäste und ist auch eine schöne Snackidee für zwischendurch. Cook Bakery zeigt euch, wie die Pizza-Blume gelingt. Probiert es aus!

Zubereitung

Für die Soße Tomatenmark, Öl, etwas Wasser sowie Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Pizzagewürz miteinander verrühren. Nun einen runder Blätterteig auf einem Backblech ausbreiten und mit der Soße bestreichen. Darauf den Pizzabelag nach Wahl verteilen, unsere Club of Cooks-Köchin Duygu hat sich für Salami entschieden und hält ihre Pizza Blume damit schlicht. Anschließend geriebenen Käse darauf verteilen und alles mit einem zweiten Blätterteig abdecken.

Jetzt wird der Blätterteig zur Blume: Ein Glas mittig auf den Teig geben. Nun den Teig mit einem scharfen Messer in vier Teile teilen. Dazu startet ihr am Glasrand und schneidet in Richtung Blätterteigrand. Die Quadranten wiederum mit einem scharfen Messer dritteln – auch hier beginnt ihr wieder am Glasrand und teilt den Teig der Länge nach. So habt ihr am Ende 15 angeschnittene Stücke. Schaut euch das Video einfach noch einmal genau an, falls ihr euch an dieser Stelle unsicher seid — Duygu erklärt jeden Schritt ganz genau. Nun die einzelnen Stücke zweimal um die eigene Achse drehen und an den Ecken zusammendrücken. Bei 200°C Ober- und Unterhitze braucht die Pizza Blume circa 15 Minuten im Backofen. Wenn ihr sie vor dem Backen mit etwas Eigelb bepinselt, erhält sie zusätzlich eine goldbraune Farbe. Guten Appetit!

Rezept: Pizza-Blume aus Blätterteig >>

CookBakery auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.