Hirschrücken aus dem Smoker
Von: Klaus grillt, Länge: 8:10 Minuten

Das Rezept zum Video:

Wild richtig zuzubereiten ist gar nicht schwer, was Klaus in seinem Video unter Beweis stellt. Ein saftiger Hirschrücken wird mit Hilfe eines Smokers gegart. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Zunächst pariert Klaus den Hirschrücken, d.h. er entfernt alle oberflächlichen Sehnen. Das so vorbereitete Fleisch wird großzügig von allen Seiten mit einer Wild-Gewürzmischung eingerieben und sollte dann etwa eine Stunde ruhen. In dieser Zeit kann der Hirschrücken die Aromen aus den Gewürzen aufnehmen. Nach der Ruhezeit darf der Hirschrücken dann bei rund 120°C in den vorgeheizten Smoker. Um die Kerntemperatur des Bratens im Auge zu behalten, verwendet man am besten ein Grill- bzw. Fleischthermometer. Bei einer Kerntemperatur von ca. 56° C ist der edle Hirschbraten fertig. In der Regel dauert das 1 bis 1,5 Stunden. In dieser Zeit kann man sich entspannt den Beilagen widmen.

Wie gut das Ergebnis schmeckt, sieht man ganz deutlich im Video, also unbedingt selbst mal ausprobieren!

Klaus grillt auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.