Pizza Pasta Cake
Von: Evas Backparty, Länge: 5:57 Minuten

Das Rezept zum Video:

Der Pizza Pasta Cake ist eine köstliche Alternative zur klassischen Pizza aus Hefeteig. Der Boden besteht aus gekochten Nudeln, der mit einer würzigen Tomatensoße bestrichen und mit knusprigem Käse garniert wird. Die Nudelpizza ist ein tolles Backrezept für Pasta-Liebhaber!

Die Nudeln sollten nach Packungsanleitung gekocht und der Mozzarella gerieben werden. Käse, Eier und Milch werden in eine gemeinsame Schüssel gegeben und verrührt. Als Form zum Backen eignen sich laut Eva sowohl eine Springform als auch normale Auflaufformen oder, wie im Video verwendet, eine Tarte-Form. Diese wird eingefettet, die Nudeln darin verteilt und mit der Käse-Milch-Mischung übergossen. Das Ganze kommt nun für circa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober- und Unterhitze. So entsteht der Nudelboden für unseren Pizza Pasta Cake.

Für die Tomatensoße werden Zwiebeln, Knoblauch und gewürfelte Paprika in einer Pfanne angedünstet. Geschälte Tomaten bilden die Basis und alles zusammen wird mit italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver abgeschmeckt. Die fertige Soße wird auf den Nudeln verteilt und mit geriebenem Käse begedeckt. Der Pizza Pasta Cake kann zusätzlich nach Belieben mit diversen Pizzabelägen wie Salami, Pilzen oder Schinken erweitert werden, bevor er im Ofen bei 175°C für 10 bis 15 Minuten fertiggebacken wird. Guten Appetit!

Evas Backparty auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.