Gedeckter Apfelkuchen
Von: Meinerezepte, Länge: 6:04 Minuten

Das Rezept zum Video:

Apfelkuchen geht immer, aber dieser gedeckte Apfelkuchen wird durch das Apfelmus besonders saftig und lecker. Probiert es aus und lasst euch überraschen! Wie er gelingt, zeigt euch Aynur in ihrem Video.

Für den gedeckten Apfelkuchen bereitet Aynur erst einmal einen klassischen Hefeteig zu. Während der Teig ruht und dabei sein Volumen verdoppelt, schält Aynur die Äpfel und dünstet sie mit einem Schuss Wasser in einem Topf, bis sie weich werden. Wer mag, kann die Äpfel zusätzlich mit einer Prise Zimt verfeinern. Die gedünsteten Äpfel dann unter das bereits fertige Apfelmus heben und beiseite stellen.

Ein Drittel von dem Teig beiseite legen und den restlichen Teig großzügig ausrollen, sodass nachher auch die Ränder der Form mit Teig bedeckt werden. Den Teig in die Form drücken und das Apfelmus darauf verteilen. Den restlichen Teig rund ausrollen, sodass er das Apfelmus vollständig bedeckt. Ein Eigelb mit Milch verrühren und den Kuchen damit bestreichen und für weitere 20 Minuten gehen lassen. Nach der Ruhezeit ddarf der Kuchen in den Backofen. Je nach Geschmack kann der gedeckte Apfelkuchen nach dem Abkühlen noch mit Zuckerguss oder Puderzucker verziert werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Meinerezepte auf YouTube:

Zu einem perfekten Abend gehört gutes Essen einfach dazu. Von den neuesten Trends bis hin zu echten Klassikern, mit den richtigen Menschen wird jedes Essen zum Genuss.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.