Mediterraner Nudelauflauf
Von: CookBakery, Länge: 6:27 Minuten

Die Hobbyköchin Duygu präsentiert im Video die Zubereitung eines mediterranen Nudelauflaufs, der in ihren Augen der beste Nudelauflauf der Welt ist. Seid gespannt!

Zubereitung

Während die Nudeln für den mediterranen Nudelauflauf in Salzwasser garen, bereitet Duygu aus gewürfelten roten Zwiebeln zusammen mit Knoblauch und Tomatenmark die Soßen-Basis zu. Dafür dünstet sie die Zutaten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl an und gibt die gehackten Tomaten und etwas Wasser dazu. Zum Würzen empfiehlt Duygu Pfeffer, Salz, etwas Zucker und eine Pizza- und Pasta-Gewürzmischung, die verschiedene mediterrane Kräuter vereint.

Die gekochten Nudeln und die Soße werden kurz vermischt und wandern dann in eine Auflaufform. Dazu kommen Mozzarella, Basilikum und getrocknete Tomaten, die unter die Nudeln gehoben werden. Bedeckt wird das Ganze mit einer Schicht geriebenem Käse gemischt mit Parmesan und Oliven. Damit der Käse schön zerläuft, darf der Auflauf noch für ca. 10 bis 15 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze in den Ofen. Duygu verrät, dass man weitere köstliche Varianten zaubern kann, indem man die Oliven auch weglässt und wahlweise Fleisch wie Hühnchen oder Hackfleisch zum Auflauf gibt. Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept: Mediterraner Nudelauflauf >>

CookBakery auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.