Carpaccio vom Rind
Von: Eliane Neubert, Länge: 1:29 Minuten

Das Rezept zum Video:

Ihr seid auf der Suche nach einer leckeren Vorspeise? Wie wäre es mit einem Carpaccio vom Rind? Das hauchdünne Rindfleisch harmoniert perfekt mit Balsamico, Olivenöl, Parmesan und Rucola. Die beliebte italienische Vorspeise lässt sich ganz einfach zubereiten. Wie das gelingt, seht ihr in unserer Videoanleitung.

Rindfleisch superdünn schneiden? Kinderspiel – mit einem guten Allesschneider. Der schafft, was kein Messer hinbekommt und euer Carpaccio wird hauchdünn und perfekt. Ebenfalls halten wir natürlich eine gute Pfanne und eine schicke, rustikale Pfeffermühle für sinnvolle Anschaffungen für Eure Küchenausrüstung. Für das Carpaccio müssen schließlich Pinienkerne angeröstet werden und frischer Pfeffer verleiht dem edlen Rindfleisch die richtige Würze.

Wenn man gemeinsam kocht, schmeckt es nachher doppelt so gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.