Laugenstangen selbst gemacht
Von: Anna Walz, Länge: 2:11 Minuten, Aufrufe: 9.684

Das Rezept zum Video:

Ob mit Hagelsalz, Käse oder kleinen Schinken-Würfeln – Laugenstangen sind ein echter Genuss. Besonders, wenn sie frisch gemacht sind. Anders als viele vermuten, ist die Zubereitung des Hefegebäcks ganz einfach. Das Geheimnis liegt lediglich in einer Lauge aus Natron und Wasser, in die das Gebäck kurz eingetaucht wird. Mit unserer Video-Anleitung könnt ihr euer Laugengebäck jetzt auch ganz einfach selbst backen.

Teig anrühren mit einem klassisch elektrischen Handrührer in einer Rührschüssel im Retrodesign – wäre das was? Klingt doch superklasse oder? Aber mal im Ernst: Diese Produkte sowie einen Abseihlöffel, der ungeliebtes Fett oder Abtropfwasser beim Umfüllen hinter sich lässt, helfen euch dabei, die leckeren Laugenstangen einfach herzustellen. Wer weitere interessante Produkte erkunden möchte, ist in unserer Rubrik "Eure Küchenausrüstung" genau richtig. Viel Spaß beim Nachmachen!

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.