Italienische Zitronentarte
Von: Eliane Neubert, Länge: 3:40 Minuten, Aufrufe: 4.199

Das Rezept zum Video:

Die italienische Zitronentarte ist nicht nur im Sommer ein herrlicher Kuchengenuss. Als Basis dient ein leckerer Mürbeteig, der eine Füllung aus Ricotta mit Zitronen bekommt. Ein Highlight ist außerdem der leckere Sirup-Guss mit Limoncello: Der feine Zitronenlikör sorgt zusätzlich für ein tolles Aroma. Das Rezept für die italienische Zitronentarte gibt es im Video.

Zitroniger wird's nicht! Um die original italienische Zitronentarte nachzubacken, möchten wir euch folgende Basics für Eure Küchenausrüstung ans Herz legen: Eine Zitronenpresse ist bei diesem Kuchen Pflicht. Ohne frischen Zitronensaft läuft hier gar nichts, und dieses Modell aus Glas ist unser Favorit. Den Teig kneten wir einmal mehr in der großen, schicken, beigefarbenen Rührschüssel aus Keramik von I Laursen, bevor er in die praktische Tarteform mit Hebeboden gefüllt wird. Mmmh! Bella Italia!

Wenn man gemeinsam kocht, schmeckt es nachher doppelt so gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.