Parmigiana di Melanzane
Von: Claudia Seifert, Länge: 2:51 Minuten

Das Rezept zum Video:

Der original italienische Auberginen-Auflauf kommt mit dem tollen Namen Parmigiana di Melanzane daher. Leckere Auberginen dürfen in Salz ziehen, ehe man sie mit einer selbst gemachten Tomaten-Salsa überdeckt. Im Ofen backt der Auflauf mit einer herrlichen Schicht aus Parmesan-Käse. Wie die Parmigiana di Melanzane garantiert gelingt, zeigt unser Video.

Der Parmesan will natürlich frisch gerieben sein, bevor ihr ihn über die Auberginen streut. Eine große Reibe, mit unterschiedlichen Reibeflächen leistet hier gute Dienste. Die Auflaufform von Le Creuset ist einer unser Lieblinge und eignet sich einmal mehr für dieses köstliche Gemüsegericht. Gutes Olivenöl rundet abschließend quasi jedes italienische Gericht ab. Wir verwenden es am liebtsen aus hübschen Glasflaschen. Die gibt es passend im Set, inklusive einer Abfüllmöglichkeit für euren liebsten Essig. Nachfolgend seht ihr unsere Favoriten für Eure Küchenausrüstung.

 

Wenn man gemeinsam kocht, schmeckt es nachher doppelt so gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.