Orangen-Torte mit Vanille
Von: Evas_Backparty, Länge: 12:09 Minuten

Das Rezept zum Video:

Der Duft der frischen Orangen lässt einem schon beim Backen das Wasser im Munde zusammenlaufen, schwärmt Eva. Ihre zwei lockeren Torten-Böden ummantelt sie mit einer fruchtig-frischen Creme aus Mascarpone, Frischkäse und Sahne. In ihrer Video-Anleitung zeigt Eva, wie die Creme-Torte gelingt.

Für die Böden wird die Butter mit dem Zucker einige Minuten cremig gerührt, ehe die Eier nacheinander hinzugegeben werden. Achtet darauf, dass eure Zutaten Zimmertemperatur besitzen, da sie sich so besser miteinander verbinden. Anschließend wird die Masse mit der Schale von zwei der unbehandelten Orangen und Vanilleextrakt aromatisiert, ehe Eva das Mehl hinein siebt. Zusammen mit der Milch muss die Masse nun noch für einige Minuten zu einem glatten Teig verrührt werden. Sollte euch der Teig noch zu fest erscheinen, könnt ihr noch einen Schluck Milch hinein gießen.

Der Teig wird nun in zwei Springformen mit 24 cm Durchmesser gegeben und darf im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Solltet ihr keine zwei Springformen haben, dann bereitet die Böden einfach nacheinander zu. Sind eure Böden komplett ausgekühlt, könnt ihr sie mit einer Gabel einstechen und mit dem Saft der vier Orangen tränken. Ehe sie alle Orangen auspresst, reibt Eva noch von den zwei übrigen orangen die Schale herunter, da sie den Abrieb noch für ihre Creme benötigt.

Nun gehts an die Zubereitung der fruchtige Creme: Dafür verrührt Eva den Frischkäse mit der Mascarpone, dem Puderzucker und dem Vanilleextrakt. In einer weiteren Schüssel schlägt sie die Sahne steif und hebt sie mit dem Schalenabrieb unter die Mascarpone-Creme. Mit einem Drittel der herrlich fruchtig duftenden Creme bestreicht sie nun den unteren Boden. Darauf wird der zweite Boden platziert, ehe die Torte mit der restlichen Orangen-Creme ringsherum bestrichen werden kann. Damit eure Torte richtig schön frisch schmeckt, sollte sie über Nacht im Kühlschrank ruhen, ehe ihr sie noch mit einigen Orangenscheiben verzieren und genießen könnt.

Guten Appetit!

Evas Backparty auf YouTube:

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.