Rhabarber Kompott
Von: Eliane Neubert, Länge: 1:11 Minuten

Das Rezept zum Video:

Herbsäuerlich starten wir in den Frühling: mit köstlichem Rhabarber Kompott. Die säuerliche Süßspeise ist ein idealer Nachtisch, wenn es so langsam wärmer wird. Wie euch das Kompott gelingt, zeigt unsere Video-Anleitung von Einfach lecker.

Für das Kompott wird Rhabarber auf unserem liebsten, großflächigen Schneidbrett kleingeschnitten, um anschließend in den hübschen gusseisernen Topf und final auf den Herd zu wandern. Um die ideale Kombination aus süß und sauer zu erzeugen, gehören Vanillezucker und normaler Zucker in den Topf. Übrigens: Für Konfitüre, Marmelade oder um Dessert zu servieren eignen sich die traditionellen Weck Gläser perfekt. Sie gehören unter anderem zu unseren Favoriten für Eure Küchenausrüstung.

 

Nichts bringt Menschen besser zusammen, als gutes Essen.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.