Nutella Oreo Käsekuchen ohne Backen
Von: Hannah Kocht Einfach, Länge: 4:19 Minuten

Das Rezept zum Video:

Dieser Käsekuchen ist wirklich eine Sünde wert, schwärmt Hannah. In ihrer New York Cheescake-Variante trifft feine Mascarpone auf cremige Nutella, knusprige Oreo-Kekse und geröstete Haselnüsse. Wenn euch jetzt das Wasser im Munde zusammenläuft, dann probiert das Rezept doch einfach mal aus. In ihrer Videoanleitung zeigt Hannah, wie der Käsekuchen mit Nutella gelingt.

Keksboden: Zubereitung

Wie beim klassischen New York Cheescake bilden auch in Hannahs Käsekuchen Kekse die Basis-Zutat für den Boden. Hannah greift dafür auf die herb-süßen Oreo-Kekse zurück und vermengt diese zusätzlich in einem Mixer mit gerösteten Haselnüssen. Damit die Keks-Nuss-Mischung auch gut als Bodenbelag hält und nicht auseinander bröselt, bringt Hannah etwas Butter und Nutella zum Schmelzen und gibt die Oreo-Haselnuss-Mischung dazu. Diese Masse wird anschließend in eine Kuchenform gegeben und am Boden und den Rändern angedrückt.

Cheescake-Füllung:

Der Nutella Oreo Käsekuchen besteht aus zwei herrlich cremigen Schichten. Die Grundlage beider Schichten ist eine feine Mascarpone-Creme. Dafür werden Eier und Zucker unter ständigem Rühren über einem Wasserbad erhitzt. Das kontinuierliche Rühren ist deshalb so wichtig, da es ein Gerinnen der Eier verhindert. Nach ungefähr 10 Minuten fleißigem Rühren hat sich das Volumen der Ei-Masse erhöht. Die in Wasser aufgelöste Gelatine sowie die Mascarpone dürfen jetzt hinzugegeben werden. Am Besten vermengt ihr wie Hannah alles mit einem Handrührgerät. Die so entstandene Mascarpone-Creme muss nun in zwei Teile geteilt werden. Die eine Hälfte stellt ihr beiseite für die zweite Kuchenschicht. Die andere Hälfte wird zu der mit Zucker aufgeschlagenen Sahne gegeben. Dann darf eure Käse-Füllung auf dem Oreo-Boden verteilt werden und alles für ungefähr 10 Minuten im Kühlschrank erkalten.

Die zweite Schicht wird nicht nur herrlich cremig, sondern zusätzlich noch schön schokoladig: In einem Topf wird die Nutella mit der Schokolade zum Schmelzen gebracht und anschließend mit der übrigen Hälfte der Mascarpone-Creme vermengt. Diese Masse darf nun auf den Kuchen gegeben werden. Bevor ihr euren Nutella Oreo Käsekuchen mit Giottos verzieren könnt, sollte er im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden ruhen.

Guten Appetit!

Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Der Kochspaß beginnt bei mir schon bei der Rezeptsuche. Ich stöbere regelmäßig nach neuen kulinarischen Schätzen und lasse mich von tollen Bildern inspirieren. Gekocht wird dann gerne mit meinen Lieben – dann schmeckt's doppelt gut!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.