Asiatischer Roastbeef-Salat mit Spinat
Von: Yasilicious, Länge: 4:49 Minuten, Aufrufe: 2.224

Asiatische Küche besteht nur aus gebratenen Nudeln und Frühlingsrollen? Von wegen! Der asiatische Roastbeef-Salat mit Spinat beweist, wie vielfältig Rezepte aus Asien sind. Wie der Salat mit Cashews und Shiitake-Pilzen gelingt, zeigt Yasmin von Yasilicious im Video.

Als erstes bereitet man die Shiitake Pilze zu: Die getrockneten Pilze einfach mit heißem Wasser übergießen und so lange einweichen lassen, bis sie schön saftig sind. Das Roastbeef würzt ihr rundherum mit Pfeffer und Salz und bratet es dann in der Pfanne von allen Seiten scharf an. Im Ofen darf das Fleisch bei 180 Grad so lange weiter garen, bis es eine Kerntemperatur von ca. 60 Grad erreicht hat. Das dauert je nach Dicke des Fleisches etwa 18-20 Minuten. Fertig gegart, wickelt man das Roastbeef in Alufolie, lässt es 20-30 Minuten ruhen und schneidet es anschließend in dünne Scheiben. Tipp: Bewahrt den in der Alufolie aufgefangenen Fleischsaft für das Dressing auf.

Mit frischem Spinat, in Streifen geschnittenen Paprika und den Shiitake Pilzen vereint sich das Roastbeef zu einem köstlichen Salat. Ein asiatisches Dressing aus Sesamöl, Austernsauce, Sherry und dem Fleischsaft macht den Salat komplett. Als Highlight kommen noch Cashewkerne dazu und on top frischer Koriander. Guten Appetit!

Yasilicious auf YouTube: