Gebackene Wan Tan – Money Bags
Von: Yasilicious, Länge: 5:07 Minuten, Aufrufe: 13.522

Das Rezept zum Video:

Wan Tan sind kleine gefüllte Teigtaschen und stammen aus der chinesischen Küche. Yasmin von Yasilicious zeigt euch eine Variante mit Hackfleisch und Garnelen. Wie man die frittierten Köstlichkeiten zubereitet, zeigt das Video.

Für die leckere Füllung lasst ihr zunächst klein gehackten Knoblauch in der Pfanne etwas braun werden und dünstet ihn dann gemeinsam mit einer gehackten Zwiebel sowie Ingwer an. Danach darf Hackfleisch hinzukommen und so lange gar braten, bis es leicht gebräunt ist. Garnelen, Karotte und Lauchzwiebeln ergänzen die Hackmischung, die noch durch Salz, Pfeffer, Sojasauce und Zucker eine herrliche Würze bekommt. Ist die Füllung abgekühlt, erhält sie durch gehackten Koriander noch den letzten Schliff.

Jetzt kommen Wan Tan Blätter zum Einsatz. Yasmin zeigt euch im Video aus der Infobox, wie man die Teigblätter ganz einfach selbst zubereiten kann. Auf die Wan Tan Blätter mittig etwas von der Hack-Garnelen-Füllung geben und die Teigränder mit einem verquirlten Ei bestreichen. Zu einem Dreieck klappen und die Ränder gut andrücken. Für eine tolle Optik könnt ihr die Dreiecke noch zu kleinen Täschchen formen und mit Schnittlauch zu schnüren. Wenn ihr den Schnittlauch vorher etwas in heißem Wasser blanchiert, lässt er sich besonders gut um die Täschchen binden. So vorbereitet dürfen die Wan Tan etwa 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Richtig schön knusprig schmecken sie prima mit Sweet Chili Sauce.

Guten Appetit!

Yasilicious auf YouTube: