Pizza aus der Pfanne
Von: Esslust, Länge: 2:51 Minuten, Aufrufe: 2.703

Das Rezept zum Video:

Pizza lässt sich nur im Ofen backen? Von wegen! In der Pfanne gelingt das Zubereiten von Pizzen besonders schnell und einfach. Eine willkommene Alternative, wenn es einmal schnell gehen muss. Das Video zeigt, wie die Pizza aus der Pfanne gelingt.

Ohne Teig kommt die Pizza aus der Pfanne natürlich auch nicht aus. Dafür vermischt ihr Mehl mit Salz und siebt es in eine Schüssel. Butter in kleine Stücke teilen, mithilfe einer Gabel unter die Mehlmischung geben und mit den Händen zu einem eher festen Teig verkneten. Jetzt dürfen sich noch ein verquirltes Ei sowie Milch hinzugesellen. Alles gut miteinander verkneten. Formt eine Kugel aus dem Teig und rollt sie rund aus. Der Durchmesser sollte ungefähr dem der Pfanne entsprechen. Jetzt kommt die Pfanne zum Einsatz: Diese streicht man dünn mit Öl ein. Dann die Teigscheibe hineinlegen und die Unterseite bei großer Hitze ca. 5-7 Minuten leicht braun anbraten lassen.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Belag vorbereiten. Hierfür eignen sich z.B. Tomaten, Schinken und Käse. Man kann die Pizza entweder im Ofen weiter backen oder in der Pfanne lassen. Entscheidet ihr euch für die Ofenvariante, ölt ihr die Oberseite der Pizza leicht ein und verteilt den Belag darauf. Im Backofen darf die Pizza-Oberseite dann fertig gegrillt werden. Bei der Pfannenvariante wendet ihr den Pizzateig, belegt die Oberseite und lasst die Pizza mit einem Deckel abgedeckt in der Pfanne fertig backen. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet: Mit etwas Basilikum garniert, schmeckt die Pizza noch besser. Guten Appetit!

Rezept: Pizza aus der Pfanne >>